Erntedankopfer 2019

Das Erntedankopfer für das Jahr 2019 wollen wir der Arbeit von EBM International in Malawi (Afrika) widmen. EBM International ist ein Missions- und Hilfswerk des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher-Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R., dem unsere Gemeinde angehört.

Die EBM International stellt in Malawi eine kostenlose medizinische Behandlung, Pflege und Versorgung für Arme und Benachteiligte bereit.

Unser Mitgliedsbund in Malawi, die Baptist Convention of Malawi (BACOMA), betreibt seit vielen Jahren eine Klinik in Senga Bay – ganz in der Nähe des Lake Malawi (Malawisee) ungefähr 100 km östlich der Hauptstadt Lilongwe in der Mitte des Landes. EBM International unterstützt diese Arbeit seit vielen Jahren mit Freiwilligen und auf vielen anderen Ebenen. Seit 2014 engagieren wir uns zum Beispiel besonders in einem Palliativpflegeprojekt, das im Rahmen der Klinik von einer Kurzzeitmissionarin aus den Niederlanden wieder gestartet wurde. Heute leitet die einheimische Mitarbeiterin Memory ein festes Team von 30 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden, die regelmäßig mehr als zweihundert Patientinnen und Patienten in ihren Haushalten besuchen. Die meisten von ihnen haben nur noch wenige Wochen zu leben und sind aus den Krankenhäusern wieder entlassen worden, weil man dort nichts mehr für sie tun kann. Memory und ihr Team geben diesen Menschen die Chance mit etwas mehr Würde und weniger Leiden zu sterben. So sind sie echte Hoffnungslichter für die Angehörigen und ein starkes christliches Zeugnis in den Dorfgemeinschaften.

In der Klinik, deren Gesamtleitung der einheimische Mitarbeiter Lawrence Chafuwa hat, gibt es drei Hauptaufgabenbereiche: Neben der gynäkologischen Abteilung zu der auch die Betreuung und Nachsorge von jungen Müttern mit ihren Neugeborenen gehört, gibt es viele Behandlungen von Malariaerkrankungen und auch noch eine kleine zahnärztliche Abteilung. Insgesamt werden in den verschiedenen Bereichen jedes Jahr mehr als 6.000 Menschen behandelt.

Mit der Hilfe von EBM International konnte in den letzten Jahren die Qualität und der Service für die Patientinnen und Patienten enorm verbessert werden. So wurden für die Schwangerschaftsvorsorge zwei gebrauchte Ultraschallgeräte nach Malawi gebracht, die mehrmals pro Woche zum Einsatz kommen. Mit einem neuen Blutanalysegerät können nun verschiedene Krankheiten besser diagnostiziert und dadurch natürlich auch effektiver behandelt werden.

Unter anderem gibt es eine zahnmedizinische Abteilung in diesem Krankenhaus. Mehr als 3000 Menschen werden jährlich in der Klinik zahnmedizinisch behandelt. Darüber hinaus werden viele hundert Frauen in der Schwangerschaftsvorsorge mit Ultraschalluntersuchungen versorgt und nach der Geburt mit ihren Babys weiter ambulant betreut. Zuletzt wurde mit der Hilfe von EBM INTERNATIONAL ein palliatives Pflegeprogramm für die umliegenden Dörfer umgesetzt, das mehr als 300 Kranke betreut. EBM INTERNATIONAL unterstützt das laufende Budget des Krankenhauses jährlich mit 10.000 Euro.

Nun hat das Krankenhaus zur Verbesserung der zahnmedizinischen Behandlungen eine brandneue Zahnbehandlungseinheit als Sachspende erhalten. Die Firma Sirona aus Bensheim, Weltmarktführer in Zahnmedizintechnik, hat die Einheit gespendet und fachkundiges Personal aus Südafrika beauftragt, diese in der Klinik in Betrieb zu nehmen. Diese komplett ausgestattete Zahnbehandlungseinheit mit hohem fünfstelligem Wert steht den Menschen so seit Kurzem für gute Behandlungen zur Verfügung.

Mit unserem Erntedankopfer unterstützen wir diese sinnvolle und wichtige Arbeit in Malawi. Wir ermöglichen unseren Partnern und Missionaren, die Gute Nachricht in Wort und Tat zu verkünden.

Am Sonntag den 29.09.2019 feiern wir unseren Erntedankgottesdienst. Das Erntedankopfer kann gerne in bar mitgebracht werden oder auf das Konto der Gemeinde überwiesen werden:

Spar- und Kreditbank Ev. Freik. Gemeinden eG (SKB)
IBAN: DE63 5009 2100 0000 8891 30
BIC: GENODE51BH2

Dorothea Rühaak, Kassenverwalterin

Short URL: http://tinyurl.com/y5c7exgf