„Drinnen-für-Draußen-Christvesper” am 24.12.2020 um 16:00 Uhr

Ihr Lieben,

vor einigen Wochen hatten wir Euch über den Newsletter gebeten, uns Eure Einschätzung bezüglich Eurer Teilnahme an einer diesjährigen Christvesper und Eure Ideen hierzu mitzuteilen.
Dankenswerter Weise erhielten wir von Euch viele unterschiedliche Meinungen und Vorschläge zurückgespielt.

Wir möchten euch nun auf den Stand der aktuellen Planung mitnehmen.

In diesem Jahr ist die gesamte Gemeinde ganz herzlich eingeladen, an einer „Drinnen-für-Draußen-Christvesper“ teilzunehmen.
Bei all unseren Überlegungen und Optionen war es wichtig, sowohl die nötigen und gebotenen Abstandes- und Hygieneregeln zu beachten als auch dem Wunsch nachzukommen, möglichst Vielen die Teilnahme an einer Christvesper im Papenwisch 5 zu ermöglichen.

Ursprünglich bestand die Idee, gemeinsam mit den Kirchen Großhansdorfs einen gemeinsamen Open-Air Gottesdienst z.B. auf dem Sportplatz zu feiern. Aufgrund er aktuellen Entwicklungen in der Pandemie haben wir dieser Idee keinen weiteren Raum geben können und uns entschieden, eine lokale Lösung für unsere Gemeinde zu suchen – was uns nach unserer Einschätzung nunmehr gelungen ist:

In diesem Jahr laden wir die gesamte Gemeinde herzlich dazu ein, an einer „Drinnen-für-Draußen-Christvesper“ teilzunehmen!

Wie soll aussehen?

Die Christvesper wird vornehmlich im Außenbereich vor der Kirche, auf unserem Parkplatz, besucht. Es wird eine Direktübertragung aus dem Gemeindesaal (“drinnen”) geben, wo Texte gesprochen, die Predigt gehalten als auch die Musikstücke gespielt werden. All dies wird den Besuchern auf dem Vorplatz (“draußen”) per Großleinwand und Lautsprechern präsentiert. 

Im Gottesdienstraum wird es Sitzmöglichkeiten für die Besucher geben, die eine knappe Stunde lieber im Sitzen verbringen wollen oder es nicht anders vermögen.

Alle anderen sind herzlich dazu eingeladen, an diesem Event mit dem Blick auf unseren diesjährigen „Outdoor-Weihnachtsbaum“ auf dem besonders hergerichteten Parkplatz teilzunehmen .
Wir werden entsprechende Markierungen auf dem Boden anbringen, die das Einhalten der Abstandsregeln unterstützen sollen.
Familien und Paare können dort beispielsweise innerhalb der Markierung gemeinsam stehen.
Alle Besucher sind gehalten, entsprechende AHA Maßnahmen zu treffen. Ordner werden für die entsprechende Einhaltung sorgen.

Wir wollen diese Veranstaltung als Möglichkeit nutzen, auch in besonders herausfordernden Zeiten als Gemeinde zusammenzukommen und – bei aller gebotenen Rück- und Vorsicht – die Gute Botschaft von der Geburt Jesu hörbar und sichtbar zu machen.
Aufgrund des jetzigen Outdoor-Konzeptes braucht daher niemand daheim bleiben aus Rücksicht davor, einem anderen den Platz im Gottesdienstraum streitig zu machen. Gleichzeitig hoffen wir, besonders denen Menschen etwas anbieten zu können, die derzeit Menschenmengen in geschlossenen Räumen meiden wollen.

Eine Anmeldung ist für alle obligatorisch!

Wir bitten daher zur besseren Planung und räumlichen Ausgestaltung, Euch bitte bis zum 18.12.2020 anzumelden.

Mit denen, die sich zu diesen Zeiten in Ihren eigenen vier Wänden geborgener fühlen, wollen wir uns innerlich verbunden wissen, und – wie auch in den Vergangenheit – mit einem Livestream das gemeinsame Erleben der Heiligen Nacht möglich machen.
Wir freuen uns sehr, Euch alle am 24.12.2020 um 16:00 Uhr begrüßen zu können.
Ein frühes Kommen sichert gute Plätze und den Genuss einer musikalischen Überraschung ab 15:30 Uhr.

Alle weiteren Informationen zu diesem Event erhaltet Ihr zeitnah über die kommenden Newsletter. Ein Planungsteam ist aktuell dabei, den Rahmen sowie die Technik aber auch die Ausgestaltung zu vorzubereiten. 

Es grüßt euch herzlich für das Planungsteam

Stefan Breitkreuz